Umfalten der ADFC-Regionalkarte Kassel/ Nordhessen 2017 in eine kompakte 4-fach-Falzung

Die neuen ADFC Regionalkarten bestehend aus reiss- und wetterfestem Papier ohne Schutzumschlag lassen sich nun sehr gut umfalten.

Bei der älteren Kartenausführung von vor 2012 ist der Schutzumschlag so befestigt, dass er sich ablösen lässt. Falls man dabei vorsichtig zu Werke geht, nimmt die Karte keinen Schaden. Achtung: Die ganz alten Karten mit dem blauen massiv festgeklebten Umschlag lassen sich im Prinzip nicht umfalten. Da zerstört man beim Versuch den Schutzumschlag zu entfernen in der Regel die Karte.

Schritte zur kompakten 4-fach-Falzung:
 


  • 1. Karte auseinanderfalten und mit dem Titel bzw.Textteil nach unten auf eine glatte
    Unterlage legen. Das Westblatt komplett mit Kassel ist nun zu sehen.


  • 2. Die Karte einmal komplett längs in der Mitte falten (in Nord-Süd-Richtung). Dabei darauf achten, dass die beiden vorhandenen Längsfalze der Karte genau seitlich übereinander liegen.


  • 3. Nun die halbierte Karte mit den vorhandenen Querfalzen wieder zusammenlegen.


  • 4. Zum Schluss die Karte noch einmal in der Mitte komplett knicken und zwar so, dass die aufgedruckte Titelseite nach außen zeigt.

  • 5. Je nach dem welche Kartenseite man nutzen möchte, kann man die Karte nun unterwegs auch schnell mal umfalten (sofern der Wind nicht stört...).



Das Format in 4-fach-Falzung beträgt jetzt etwa 17,5 x 12,2 cm. Damit passt die Karte nun besser in die Hülle der Lenkertasche. Auch die Aufbewahrung in kleineren Rahmen- oder Lenkertaschen ist möglich, falls man die Karte noch mal etwas biegt. Vor dem Umfalten war die Karte übrigens 23,5 x 12,5 cm groß.


Tourenprogramm 2020
Fahrradklimatest 2020
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
StVO Novelle 2020
MEHRPLATZ FÜHRS RAD
Helfen Sie Mängel zu orten
ADFC Mitradelzentrale
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige

Bleiben Sie in Kontakt