Kopfbild Herbstabend bei Leckringhausen
03.05.2016 erstellt von: Dirk Schmidt


„Lebenswertes Kassel“ - Die Position des ADFC Kassel

Knoten Fünffensterstraße / Neue Fahrt von der Friedrichsstraße kommend: Fahrradampel mit unsignalisiertem und uneinsichtigem Gehweg im Querverkehr.

„Lebenswertes Kassel“ ist ein Projekt der Verbände im Umwelthaus Kassel. Anlaß der Initiative war das 10-jährige Jubiläum des Umwelthauses. Öffentlich vorgestellt wurden die Arbeitskreisergebnisse erstmals zum Tag der Erde am 24. April 2016.


Eine Stadt ist ohne Mobilität nicht denkbar. Doch gerade der Verkehr beeinflusst das Leben in der Stadt heute sehr negativ durch seinen Flächenverbrauch, die Emissionen, die er erzeugt, und das Sicherheitsproblem, das er für den Aufenthalt im Straßenraum darstellt.

Eine gesündere Stadt, eine menschlichere, eine lebenswerte Stadt ist nur durch eine Neuordnung des städtischen Verkehrs möglich!

Dabei bringen zu Fuß gehen und Rad fahren nicht nur einen enormen persönlichen Zugewinn an Fitness und Spaß an Bewegung, sondern bedeuten mehr Stadtqualität für alle.

Dazu fordert der ADFC Kassel:

1. Mehr Fahrradstraßen einrichten

2. Auf öffentlichen Straßenflächen vermehrt sichere Radverkehrsanlagen (u. a. Radfahrstreifen und Schutzstreifen mit entsprechenden Sicherheitsräumen zu längsparkenden KFZ) sowie Fahrradparkplätze schaffen.

3. Durchgehende Radwege für Pendler und Stadtradler – von den Umlandgemeinden bis ins Zentrum - herstellen.

4. Straßenquerungen und -kreuzungen für Radfahrer und Fußgänger sicherer gestalten.

5. Durch Änderung der Stellplatzsatzung öffentliche Autoparkplätze in angemessenem Verhältnis zu Fahrradparkplätzen umwidmen.

6. Einführung einer Regelgeschwindigkeit von 30 km/h innerorts, mit Ausnahme für einzelne Hauptverkehrsstraßen.

7. Zusammen geht was - durch Vernetzung der Verkehrsmittel: Deshalb das Fahrrad mit Bussen und Bahnen, Taxis oder Car-Sharing kombinieren. So kann ein funktionierendes Gesamtsystem entstehen und der motorisierte Individualverkehr (MIV) seinen Vorrang verlieren.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Verantwortlich: Gerhard Peter im April 2016




Bildergalerie

Blick Gehweg Fünffensterstr: Kein Hinweis auf querenden Radverkehr. Hier sind Warnschilder Achtung Radfahrer und eine rote Markierung am Gehweg nötiFahrradampel Knoten Fünffensterstr: Mit dem Parkhausneubau 2018 ist hier eine separate Fußgängerampel mit abgesenkter Furt im Gehwegbereich nötig.

1261-mal angesehen




© ADFC Kassel Stadt und Land e.V. 2018

Sie finden uns auch auf
Helfen Sie Mängel zu orten
Fahrradklimatest 2018
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
Neu: ADFC-Regionalkarte Kassel / Nordhessen 2017
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
Fuldaradweg R1: Leitroute der Region
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
ADFC ReisenPLUS