Kopfbild Herbstabend bei Leckringhausen
12.08.2016 erstellt von: Dirk Schmidt


Freie Fahrradkarte des Projekts OpenStreetMap

Die umfangreiche Datenbank des Freien Projekts OpenStreetMap kann man auch als eine Arte Wikipedia der Kartografie der Erde ansehen. Hier gibt es auch eine Fahrradkarte.


In der OSM-Radfahrerkarte sind die ausgeschilderten Strecken der Radwegweisungsnetze farbig hervorgehoben - und das weltweit (sofern jemand die Daten eingearbeitet hat). Für die Region des Kasseler Beckens haben die ADFC-Aktiven Dirk Schmidt und Herbert Iba das Netz (soweit die Kenntnis vorhanden war) ehrenamtlich überpüft und auch entsprechend korrigiert. Eine komplette Garantie für die Richtigkeit kann natürlich trotz sorgfältiger Arbeit nicht übernommen werden.

Die Darstellung:


  • Rot: Nationale Routen des D-Netzes, wie die D 9 hier an der Fulda

  • Violett: Regionale Routen wie die hess. Radfernwege oder weitere Flussradwege

  • Blau: Lokale Routen: z. B. Entdeckerroute Kassel und die Strecken der allgemeinen Radwegweisung in Kassel.

  • blauer Kreis mit blauer Zielschrift: Sternpunkt eines Zieles
    im Radroutennetz (hier Kilometer 0,0 für ein Ziel in der Beschilderung). Im Netz der Region Kassel wurden diese Sternpunkte
    (z. B. der Stadtteile usw.) noch nicht komplett eingetragen, da nicht alle Sternpunkte bekannt sind.


  • Grüne Pfeile kennzeichnen für Radfahrer freigegebene Einbahnstraßen.


  • Baulich angelegte Radweg sind dünn blau gestrichelt. Darunter fallen auch Fußwege / Radfahrer frei. Bei Radstreifen bzw. Schutzstreifen auf der Fahrbahn sind die Randlinien der Straßen entsprechend blau dünn eingefärbt.


  • Die gelben C stehen für die Stationen des Fahrradverleihsystems Konrad.

  • Die gelben Fahrräder kennzeichenen Fahrradgeschäfte.

  • Die blau hinterlegten C stehen für Fahrradabstellanlagen. Steht eine Zahl drunter, dann ist dies die Anzahl der Fahrradstellplätze an diesem Standort.


  • Aber zu OSM folgender Hinweis: Openstreetmap ist, wie die Wikipedia, ein offenes System. Wer gesicherte Radrouteninfos haben möchte, sollte z. B. auch weiterhin auf die ADFC-Regionalkarte(n) bzw. den Fahrradstadtplan zurückgreifen. Die OSM-Fahrradkarte kann die ADFC-Regionalkarten auch nicht ersetzen, da hier nur die ausgeschilderten Routen hervorgehoben sind. Wichtige Infos wie z. B. eine Verkehrsbelastungslegende, Hinweise auf ungeeignete gefährliche Straßenabschnitte usw. fehlen in der OSM-Radkarte völlig. Gibt es keine ausgeschilderte Routen, oder waren keine ehrenamtlichen Bearbeiter da, kann die Fahrradkarte auch nichts anzeigen. Trotzdem ist es immer wieder erstaunlich wie präziese OSM oftmals ist. In den Niederlanden ist zum Beispiel bereits das gesamte touristische Knotenpunktsystem erfasst.

    Daten zur Verkehrsbelastung von Straßen besitzt die OSM-Datenbank wie gesagt nicht. Dies wäre auch etwas viel verlangt, denn OSM ist keine fahrradspezifische Geodatenbank. Man kann aus OSM auch genauso Straßenkarten, Wanderkarten, MTB-Karten, ÖPNV-Karten, Karten des Eisenbahnnetzes, Seekarten, Karten mit historischen Objekten, Wintersportkarten für Ski alpin oder auch Ski nordisch... usw. generieren. Einfach mal im Netz suchen!

    Redaktion: Dirk Schmidt 08-2016

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


    944-mal angesehen




    © ADFC Kassel Stadt und Land e.V. 2018

Sie finden uns auch auf
Helfen Sie Mängel zu orten
Fahrradklimatest 2018
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
Neu: ADFC-Regionalkarte Kassel / Nordhessen 2017
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
Fuldaradweg R1: Leitroute der Region
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
ADFC ReisenPLUS