Kopfbild Unterwegs am Sommerabend
28.07.2018 erstellt von: Dirk Schmidt


Unterschriftensammlung für Radentscheid Kassel gestartet

Das goldene Rad vor dem Umwelthaus in der Wilhelmsstraße.

Seit gestern steht das "Goldene Rad" vor dem Kasseler UmweltHaus. Hier können die ausgefüllten Unterschriftenlisten für den "Radentscheid" eingeworfen werden. "Frische" Listen gibt es zu den Öffnungszeiten im UmweltHaus.

Alternativ findet sich auf der Seite des Radentscheids auch eine Vorlage zum selbst Ausdrucken für den Freundes- und Bekanntenkreis. Hier ist auch eine Übersicht der stadtweiten Sammelstellen zu finden. Gesammelt wird bis 15. Oktober 2018.


Das Umwelthaus auf seiner Seite über die Iniative Radentscheid Kassel:

"Die Bedingungen für den Radverkehr haben sich in den letzten Jahren bereits verbessert, trotzdem ist Radfahren in Kassel nach wie vor gefährlich. Das möchte die Initiative Radentscheid ändern: In Zukunft sollen Kassels Bewohner*innen gerne und ohne Angst Rad fahren können. Durch ein Bürgerbegehren nach dem Vorbild Berlins, Bambergs, Darmstadts und weiteren Städten wollen die ca. 25 Aktiven politischen Druck aufbauen damit Kassels Radinfrastruktur ausgebaut wird."

Die 8 Forderungen auf www.radentscheid-kassel.de.

150 Aktive eröffneten die Aktion am Freitag, 28. Juli an der Uni am Fachbereich ASL. Eingeladen war auch Ludger Koopmann, ADFC Bundesvorstand im Bereich Radverkehr. Sein Fazit auf Twitter:

"Heute war ich beim Startevent des Radentscheid Kassel eingeladen. Tolle Veranstaltung, tolle inhaltliche Vorbereitung und trotz Ferien 150 Leute. Es macht einfach unheimlich Spaß, diese engagierten junge Leute bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit zu helfen."

Die Initiative benötigt 5000 Unterschriften - hofft aber auf 15.000. Die Forderungen wurden juristisch geprüft, um die Unterschriftensammlung möglichst rechtssicher zu machen. In Darmstadt hatte der Magistrat einen Bürgerentscheid im Bereich Radverkehr für unzulässig erklärt. Aber auch hier ist die Unterschriftensammlung trotzdem als Erfolg zu sehen. Die Stadt Darmstadt stellte kürzlich ein neues Investitionsprogramm für sichere Radinfrastruktur mit einem Umfang von 16 Mio Euro vor (verteilt auf vier Jahre). Eine weitere Unterschriftensammlung für einen Radentscheid findet in Hessen ferner in Frankfurt am Main statt.

HNA-Bericht zur Auftaktveranstaltung.

Hessenschau: Bessere Infrastruktur gefordert - Radentscheid in Kassel gestartet

Frankfurter Rundschau: Radentscheid in Kassel - Unterschriftensammlung beginnt

Dazu auch ein kleines Video:
https://www.youtube.com/watch?v=pH_T0AeZUfY


101-mal angesehen




© ADFC Kassel Stadt und Land e.V. 2018

Sie finden uns auch auf
Helfen Sie Mängel zu orten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
Neu: ADFC-Regionalkarte Kassel / Nordhessen 2017
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
Fuldaradweg R1: Leitroute der Region
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
ADFC ReisenPLUS