Kopfbild Unterwegs am Sommerabend
10.01.2019 erstellt von: Udo Stumpf


Schülerradroutennetz (10.01.2019)

Presse2

Sichere Radwege für Schüler schnell schaffen
(HNA 05.01.2019, S. 12)

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Kassel Stadt und Land e. V. (ADFC) begrüßt das gemeinsame Vorhaben von Stadt und Landkreis Kassel, die Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen zu verbessern, künftig mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Damit greife man langjährige Forderungen des ADFC, insbesondere für die Schulwege in der Stadt und deren Umland, endlich auf.


Zunächst die gegenwärtig genutzten Wege zu analysieren und daraus ein Routennetz zu den weiterführenden Schulen in Stadt und Landkreis zu entwickeln, sieht der ADFC als zielführendes Vorgehen. Allerdings dürften die schönen Pläne danach nicht in der Schublade verschwinden. Der ADFC sieht Stadt und Landkreis gefordert, die Radwege dann auch so zu gestalten, dass sie von den Schülerinnen und Schülern sicher und angenehm zu befahren seien. Deshalb seien geschützte Radstreifen, auch außerorts, sichere Kreuzungsquerungen und gute Abstellanlagen für Fahrräder in den Schulen nötig. "Die Politikerinnern und Politiker in Stadt und Landkreis sind gefordert, die dazu notwendigen Finanzmittel möglichst schon im Jahr 2020 bereitzustellen und damit für eine schnelle Verwirklichung des Radroutennetzes zu sorgen," so Vöckel.


277-mal angesehen




© ADFC Kassel Stadt und Land e.V. 2020

Sie finden uns auch auf
Tourenprogramm 2020
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
StVO Novelle 2020
MEHRPLATZ FÜHRS RAD
Helfen Sie Mängel zu orten
Fahrradklimatest 2018
ADFC Deutschland
ADFC Mitradelzentrale
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
ADFC Hessen