Fahrradparkplätze fehlen (30.10.2020)

Zu Jahresbeginn hatte der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Kassel Stadt und Land die Geschäftsführung der MhK auf die fehlenden Radabstellplätze bzw. Radabstellbügel an den verschiedenen Zugängen zum Bergpark hingewiesen.

Insbesondere haben Radfahrer kritisiert, dass Radanstellbügel insbesondere auf dem Großparkplatz nahe dem Informationszentrum fehlen. Weiterhin seien die ohnehin nur wenigen Radabstellbügel an anderen Parkzugängen sehr versteckt platziert und in einigen Fällen auch technisch mangelhaft installiert worden.

Presse2
Presse2

Seitens der Geschäftsführung der MhK wurden Nachrüstungen nach eingehender Beobachtung je nach Nutzung in Aussicht gestellt.

Bisher hat sich außer dem mageren und schlecht platzierten Angebot der 4 Radstellplätze in der Nähe des Pavillons nichts gebessert. Kommentar von Radfahrern dazu: „Der Berg hat gekreißt und ein Mäuslein geboren….“

Der negative Gesamteindruck, daß für autofahrende Besucher, die direkt vor die Eingänge fahren, viel getan wird, während radfahrenden Besucher links liegen gelassen werden, bleibt. Dass nicht nur die Stadt Kassel, sondern auch das Land Hessen Radverkehr fördern, dürfte doch der MhK-Leitung nicht entgangen sein.

In Zeiten des Klimawandels und der Verkehrswende, des Umweltschutzes und der Förderung alternativer Mobilität hat die MhK die Zeichen der Zeit anscheinend noch nicht verstanden.

35-mal angesehen


Tourenprogramm 2020
Fahrradklimatest 2020
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
StVO Novelle 2020
MEHRPLATZ FÜHRS RAD
Helfen Sie Mängel zu orten
ADFC Mitradelzentrale
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige

Bleiben Sie in Kontakt