Kopfbild September 2010: Wesertal am R1 nördlich Reinhardshagen

Pressemitteilungen

ADFC-Kreisverband wählt neuen Vorstand (02.03.2018)

Presse2

Am 26. Februar trafen sich mehr ca. 40 Mitglieder des ADFC Kassel aus dem gesamten Kreisgebiet und der Stadt im Stadtteilzentrum Mitte zur Mitgliederversammlung, um wichtige Entscheidungen für die weitere Entwicklung des Vereins zu beraten.

Nach der guten Entwicklung mit vielen Aktivitäten in den letzten beiden Jahren wurde auch ein neuer Vorstand mit fünf Mitgliedern für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Koordinator des Vereins ist Robert Wöhler, seine Stellvertreter Jürgen Vöckel und Udo Stumpf. Weiterhin gehören dem gleichberechtigten Vorstand Walburga Wissing und Wolfgang Kühn an.


mehr zum Thema »

Raddirektverbindungen (20.06.2018)

Presse2


Raddirektverbindungen rund um Kassel finden natürlich die Zustimmung des ADFC Kassel Stadt und Land e.V.

Der Fahrradclub ADFC hat allerdings erhebliche Zweifel, dass das Geld aus den bisherigen Fördertöpfen reichen wird.

Aus Landes- und Bundesmitteln kommen für die Jahre 2018/2019 rund 26,5 Millionen Euro für das gesamte Land Hessen zur Förderung solcher
Infrastrukturprojekte zusammen.

Der ADFC geht demgegenüber davon aus, dass allein die Radautobahnen bei Kassel einen zweistelligen Millionenbetrag verschlingen würden.

Dazu der zugehörige Artikel in der HNA.

Übergabe Radverkekrskonzept (21.09.2017)

Presse2

ADFC übergibt gutachtliche Untersuchung zum Radverkehr im Landkreis Kassel an Landrat Uwe Schmidt und Kasseler Sparkasse


Warum werden von der Bevölkerung des Landkreises Kassel nur 4% aller Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt, dem unbestreitbar umweltfreundlichsten und gesundheitsfördernden Verkehrsmittels überhaupt? Liegt es daran, dass die Landkreisbewohner/-innen im Vergleich besonders bequem sind? Oder ist die Radverkehrsinfrastruktur, also sichere und komfortble Radwegeverbindungen in und zwischen den Kommunen für die Radfahrerinnen und Radfahrer so, dass sie in Sorge um ihre Gesundheit lieber auf das Radfahren verzichten?


mehr zum Thema »

Aktion Danke (29.08.2017)

Presse2


Applaus für couragierte Fahrradfahrer

Der ADFC dankt den Radfahrerinnen und Radfahrern in Kassel.

Fahrradfahrer haben es in Kassel nicht leicht:

Angehupt, zugeparkt, übersehen - es bedarf schon einer großen Portion Idealismus, um auf das Fahrrad zu steigen und sich auf fehlenden oder schlechten Radwegen dem alltäglichen Verkehrschaos auszusetzen.


mehr zum Thema »

Eröffnung der documenta14 (07.06.2017)

Presse2

Der ADFC begrüßt den Leitgedanken der d14 „Mit dem Rad zur documenta“.
Wir freuen uns, wenn viele Menschen anlässlich der documenta 14 unsere Stadt besuchen und bitten alle Gäste, zum Besuch der documenta nach Möglichkeit das Fahrrad zu benutzen.
Zahlreiche Ausstellungs-Standorte in der Innenstadt und Kunstwerke im Außenbereich sind über kurze Distanz zu erreichen. Das Fahrrad ist umweltfreundlich und für Besucher das beste Mittel, in ihrem Zeitrahmen die Kunstorte bequem und ohne große Mühen aufzusuchen.
Stadtweit stehen dazu die „Konrad“-Leihräder zur Verfügung.


mehr zum Thema »

Aktion Danke (29.08.2017)

Presse2


Applaus für couragierte Fahrradfahrer

Der ADFC dankt den Radfahrerinnen und Radfahrern in Kassel.

Fahrradfahrer haben es in Kassel nicht leicht:

Angehupt, zugeparkt, übersehen - es bedarf schon einer großen Portion Idealismus, um auf das Fahrrad zu steigen und sich auf fehlenden oder schlechten Radwegen dem alltäglichen Verkehrschaos auszusetzen.


mehr zum Thema »

Fahrradverleihsystem Konrad nicht aufs Spiel setzen (03.04.2017)

Presse2

Mit großer Bestürzung hat der ADFC Kassel Stadt und Land die Berichterstattung über die Gefährdung des Fahradverleihsystems Konrad aufgenommen. "Im bundesweiten Fahrradklimatest des ADFC hat Konrad Bestnoten erhalten und damit ganz wesentlich zur Fahrradfreundlichkeit der Stadt Kassel beigetragen," so Jürgen Vöckel vom ADFC. Dieses Pfund für die Stadt dürfe durch die mangelhafte und schlicht ungeschickte Kommunikation des AStA der Kasseler Universität nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.


mehr zum Thema »

Koalitionsvertrag stimmt den ADFC zuversichtlich (10.05.2017)

Presse2

Der zwischen der neuen Koaltion im Rathaus abgeschlossene Vertrag stimmt den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Kassel zuversichtlich. Es herrsche offensichtlich Einvernehmen, dass die ökologischen und gesundheitlichen Belastungen der Kasseler Bevölkerung durch den motorisierten Straßenverkehr ein nicht mehr hinnehmbares Ausmaß angenommen haben. Es sei deshalb gut, dass die Koalition ausdrücklich feststelle, dass "der öffentliche Raum ... allen Verkehrsteilnehmern ... gehört", sie folgerichtig auf eine "gleichberechtigte und preiswerte Mobilität für alle" setzt und deshalb "die innovativen und umweltfreundlichen Verkehre stärken" wolle.


mehr zum Thema »

Sie sind Besucher 157702

In diesem Monat: 1764

© ADFC Kassel Stadt und Land e.V. 2018

Sie finden uns auch auf
Helfen Sie Mängel zu orten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige
Neu: ADFC-Regionalkarte Kassel / Nordhessen 2017
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
Fuldaradweg R1: Leitroute der Region
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
ADFC ReisenPLUS