Regelungen für geführte Radtouren des ADFC Kassel


Beschluss des Kreisvorstandes am 16.06.2020

1. Eine Teilnahme an einer geführten Radtour des ADFC Kassel ist nur nach vorheriger telefonischer oder elektronischer Anmeldung bei der/dem Tourenleiter*in möglich. Nicht angemeldete Interessent*innen werden nicht zugelassen.

2. Die Anmeldungen werden von der/dem Tourenleiter*in mit Name, Adresse und Telefonnummer bzw. Mail-Adresse in einer Liste erfasst und bis Jahresende aufbewahrt.

3. Die Anzahl der Teilnehmer*innen wird auf 12 begrenzt. Der/Dem Tourenleiter*in ist freigestellt, eine Warteliste anzulegen und bei Absagen weiteren Interessierten eine Teilnahme anzubieten.

4. Während der Radtour und bei eventuell vorgesehenen Besichtigungen ist durchgängig ein Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten. Nebeneinander Fahren soll weitmöglichst vermieden werden. Während vorgesehener Besichtigungen und der Pausen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

5. Die Radtour findet ausschließlich im Freien statt. Dies gilt auch für eine eventuelle Einkehr während der Tour. Sofern eine Nutzung geschlossener Räume nicht vermieden werden kann, sind die Richtlinien der Gaststätte zu befolgen.6. Sofern die Teilnehmer*innen zum Abschluss der Radtour eine Einkehr verabreden, ist die geführte Radtour vor der Einkehr zu beenden.

Kassel, Juni 2020

Es wurden leider keine Veranstaltungen gefunden

Tourenprogramm 2020
Fahrradklimatest 2020
Radverkehrskonzept für das Gebiet des LK Kassel
StVO Novelle 2020
MEHRPLATZ FÜHRS RAD
Helfen Sie Mängel zu orten
ADFC Mitradelzentrale
Projekt  Bett+Bike: Fahrradfreundlich übernachten
Hier beweg ich was: ADFC-Projekte für Freiwillige

Bleiben Sie in Kontakt